Wie die eigene Freiheit die größte Hürde sein kann.

in hive-146118 •  2 months ago  (edited)

Hey Steemians,

lange habe ich hier nicht geschieben und wieder einmal keine Ahnung mehr, wie hier der aktuelle Algorhythus ist. Diesmal komme ich ohne Druck zu Steemit zurück. Ich will diese wundervolle Plattform wieder als kreatives Tagebuch nutzen und mir keine Postingziele setzten, die mich in der Vergangenheit ausgebremst haben. Seit 2017 bin ich nun hier und so oft habe ich in meinem @sumsum Profil meine Gedichte gesucht, gefunden und geteit und auf meinem @tatjana.weber auf meinen Weg zurück geblickt.

Bilder und Erinnerungen, die nicht mehr auf meinem Rechner waren, habe ich durch Steemit weiter teilen können mit Menschen, die neu in mein Leben gekommen sind und das soll weiter wachsen für zukünftige Themen und Projekte möglich bleben.

tatjana.mai.22-56.jpg
Foto Karen Beez - Mehr Bilder kommen in den nächsten Blogs

Geld kann auch eine Bremse sein

Endlich habe ich mich getraut mir meinen Kindheitstraum zu erfüllen und vom Schreiben zu leben. Ich schreibe hauptberuflich Texte, vor allem für Fotografen und es läuft immer besser. In den letzten Monaten habe ich aber auch einige Hürden genommen und mit dem Gefühl gekäpft, dass das Schreiben, was mir kreative leichtigkeit in mein Leben gebracht hat, zu einer Pflicht geworden ist. Eine Pflicht, die ich erfüllen muss, weil es jetzt meine Arbeit ist.

Sicherlich sind das viele alte Muster und Glaubenssätze, die sich hier in meinen Weg gestellt haben und mir den Wind aus den Seegeln nahmen. In manchen Momenten habe ich verzweifelt gedacht: Jetzt, wo sich mein Traum erfüllt hat, ist die Freude weg.

Das stimmt natürlich nicht, die Freude ist noch da und wird immer größer, denn das Schreiben hat in meinem Leben jetzt einen größeren Stellenwert und diese Erweiterung braucht auch neue Rituale und Abläufe.

Schreiben im Flow ohne festes Ziel

Hier auf Steemit will ich wieder aus Freude schreiben, ohne Keywords, Druck und Struktur meine Gedanken teilen und in den Austausch gehen. So wird das Schreiben mein Hohhy bleiben, auch wenn es mein Beruf ist.

Versteht Ihr, was ich meine? Kennt ihr sowas auch?

Authors get paid when people like you upvote their post.
If you enjoyed what you read here, create your account today and start earning FREE STEEM!
Sort Order:  

Schön, dass du wieder den Weg in diese Community gefunden hast. :-)
Es ist ja doch schon einige Zeit her, dass du den letzten Post hier geschrieben hast. Umso mehr freuen wir uns, dass du uns mit deinen kreativen Texten bereichern möchtest.

Wenn deine Beiträge ein Ausfluss deiner Gedanken sein werden, musst du dir über die Regel, dass wir hier nur Posts einstellen, die #steemexclusive sind, also bisher nirgendwo anders erschienen sind, nicht den Kopf zerbrechen... denke allerdings bitte daran, den Tag auch entsprechend zu setzen.

Falls wir dich bei deinem Neuanfang noch unterstützen können, schreibe dir die Fragen einfach von der Seele :-) Ansonsten wünschen wir dir gutes Gelingen!

LG @moecki

Steemitexclusive ist für mich selbstverständlich! Das macht aus verschiedenen Gründen keinen Sinn copy-paste-quatsch zu machen. Schon von Anfang an war steemit DER Ort für Original content

Algorhythus, geteit , gekäpft , Seegeln , Hohhy , leichtigkeit ??
Voller Elan ist hier immer gut, aber ich muss als eRsteS immer wieder darauf hinweisen , dass vÏelE mit diesem massiven Elan starten, und ganz plöppsich dann verschwunden sind , wieder.
Hihi , also ned gleich alle Perlen vor die "Säue" werfen , hihi .
´Mal seh´n ob Du Dich vor mir retten kannst´s , hab beide Accounts von Dir in meinem Feed .

!invest_vote

  ·  2 months ago (edited)

Algorhythus, geteit , gekäpft , Seegeln , Hohhy , leichtigkeit

Genau das hatte ich mir HIER verkneippen können, teleprompthihi!
(Deine Liste uvolständig, doppeltrippelhihi!)

[editissimo]
Bitte nicht ypel nehmen, es ist nicht bös gemeint!

Ja, hätte #Es #Sich durchaus auch verkniffen , wenn da nicht das BeruFlÏche wäre von wegen Texte schreiben , da waren das dann auch für #Es´ ungeübtiertes ÄugEnde , hihi , zu viele .

!invest_vote

In diesem Sinne hat sich auch @weisser-rabe geäußert, raab-raab!

Und "natürlich" hatte meinerzweier den ähnlichsten aller ähnlichen Gedanken. Doch kreativ Schreiben ist nicht dasselbe wie orthogonal Tippen, daher...

Nein , entweder !man nimmt !sich !selber ernst , hihi, oder !man wirft nochmal ´n Blick auf das , was !man tuteriertete , ne , hier käme das "oder" hin , das vorherige "oder" wird zum "und" , ja, oder ?

!invest_vote

Sehr gut gesagt!
Da kann ich weder inhaltlich widersprechen noch an der luschdigen Form mäkeln, odrr? (das Letztere bitte mit Schweizer Akzent imaginieren, hihi!)

Hihi , ótr , hihi , nee kammadas ?
Für´s Platt givet ja sowas wie Regeln .
Nee aber ja, !wir wollen die junge Frau ja eigentlich unterstützen, !die hat bestimmt ´was zu bieten, was !unserem Niveau hier , hihi , zuträglich ist, ja .

!invest_vote

@udabeu denkt du hast ein Vote durch @investinthefutur verdient!
@udabeu thinks you have earned a vote of @investinthefutur !

@udabeu denkt du hast ein Vote durch @investinthefutur verdient!
@udabeu thinks you have earned a vote of @investinthefutur !

@udabeu denkt du hast ein Vote durch @investinthefutur verdient!
@udabeu thinks you have earned a vote of @investinthefutur !

Da sagst Du was! Einer meiner Wünsche: vom Schreiben leben zu können. Und eine große Angst: dafür schreiben zu müssen. Ich fürchte, Druck wäre bei mir das Ende jeder Kreativität...

Schön, daß Du wieder hier bist!

Immerhin kannst du ohne Druck schreiben - ich kann es weder mit noch ohne. :-)

Das ist nicht schlimm - wir brauchen doch auch Leser ;-))

ich kann es weder mit noch ohne

Schtümmt gar nicht!

Ja, das kann ich echt verstehen. Für mich lohnen sich das Risiko und die Reise!

Freue mich mehr von Dir zu lesen.

@udabeu denkt du hast ein Vote durch @investinthefutur verdient!
@udabeu thinks you have earned a vote of @investinthefutur !