Kleiner Einblick wie ich das handhabe 🚚

in hive-146118 •  last year  (edited)

Auch eine Arbeitsstelle sollte passen Entfernung, Arbeitszeit, Arbeit und nicht zu vergessen Lohn, der lässt einen manchmal über andere Abstriche hinüber wegschauen allerdings meist nur eine gewisse Zeit.
Ich habe in meinem Berufsleben gemerkt, das Zufriedenheit der beste Antrieb ist, den passenden Job zu finden ist manchmal nicht so leicht, heute haben Arbeiter ganz andere Möglichkeiten wie früher. Das Handwerk sucht händeringend Personal, viele sind aber abgeschreckt von der körperlichen Anstrengung, die auf sie zukommen könnte.

Bei uns sind

  • 20 stunden schichten keine Seltenheit
  • körperliche schwere Arbeit gibts auch
  • feste Arbeitszeiten. = Wunschdenken nur circa Zeiten natürlich ohne Garantie
  • fünf und manchmal auch sechs Tage die Woche mehr oder weniger auf Abruf parat stehen

Attraktivität stellen wohl die meisten sich anders vor.

Unser letzter Arbeiter mittlerweile Rentner wäre wohl wenn ich andere oder Ex-Arbeitgeber gefragt hätte der falsche da neben dem LKW fahren auch Tierverladung und jede Menge Schaufel und Hygienearbeit zu machen sind und im dafür der benötigte Dampf fehlt woran vielleicht sein Lebenswandel auch nicht ganz unschuldig ist , da er wusste was auf ihn zukäme wollte er nur aushelfen da wir uns gut kannten ich hatte aber einen anderen Plan mit im , (was ich im natürlich nicht sagte) seine Arbeit war fahren um alles andere kümmerte ich mich da ich faste jede minute die der LKW läuft auch dabei bin.
Als Fahrer hatte er alles was ich von jemandem verlange der LKW fährt auch darüber hinaus den LKW fahren ist das eine mit einem Viehtransporter zu fahren nochmal was ganz anderes da gibts keinen Raum für Kompromisse bei mir
Zu Anfang gab das grosse Augen von Viehhändler und auch deren Fahrer wenn wir uns des Nächten auf den verschiedenen Schlachthöfen getroffen haben
Ich als Chef-Junior (wow 😮 das schreibt sich gut mit Ü50 warum? Weil Vater 80 und immer noch aktiv) drücke mich vor nichts was erledigt werden muss ( ich bekam es aber auch so mit in die Wiege gelegt) das ist nicht uneigennützig den Arbeiter und Kunden bewerten und erkennen das auch (wenigstens die meisten)

Man, Chef Führungspositionen können viel tun fürs Klima im Betrieb ob kleine Firma oder Konzern
Menschlichkeit Respekt aber auch die nötige Härte gehören für mich dazu um ein gutes Arbeitsklima zu schaffen und wenn es dann mal härter lauter wird ist bei mir nach fünf Sekunden wieder normaler Blutdruck und weiter gehts wenn das nicht so geht ist trennen das beste den nachtragend zu sein bringt niemandem was wenn man zusammen Arbeiten will

AA0EBC8E-A98E-4D22-BD24-EB3F705AF2F4.jpeg

(Foto ist mir)

Ich stehe zu Steem und Powere von Zeit zu Zeit alles auf oder belasse es im Steem Ökosystem wer sich Loyalität kaufen will wird sehen was passiert wenn er nicht mehr dafür bezahlt 🤔❗️

In diesem Sinne ein schönes Wochenende ❗️

Gruss Atego 🙂

Authors get paid when people like you upvote their post.
If you enjoyed what you read here, create your account today and start earning FREE STEEM!
Sort Order:  
  ·  last year (edited)

Hey Atego,

vielen Dank für den kleinen Einblick in deine "Chef-Allüren", der eine schöne Metapher ist - und ja vermutlich auch genau so gedacht war.

Denke, du machst es richtig. Ein Chef, der mit gutem Beispiel voran geht, sich nicht zu schade ist, selbst "im Dreck zu wühlen", wenn das aber nicht reicht, stets bereit ist, deutlich Tacheles zu sprechen, danach nicht weiter krummer Hund zu sein und genau das Verhalten auch von seinen Mitarbeitern erwartet.

wer sich Loyalität kaufen will wird sehen was passiert wenn er nicht mehr dafür bezahlt

Er kann es bereits jetzt sehen und zwar an all denen, die sich nicht kaufen lassen.
Die verlassen stillschweigend das Schiff. Noch besser: Sie werden zu denen, die sie als treue Steemians "bekämpft" haben: Posten plötzlich auf allen drei Chains und in diversen Communities - irgendwo auf dem Steem wird es ein blindes #club100 Vote geben. Der Idealismus ist flöten und zwar bei viel, viel mehr Usern, als denjenigen, die sich ohnehin nie drum geschert haben... :-(

Metapher?! Ich bin seit ein paar Tagen dabei, in mich zu gehen. Feile noch etwas an der Formulierung...
...oder gebe selbst auf... :-(

Hallo chriddi
Ich nehme es keinem krumm der die tags nutzt aber demjenigen der sie anbietet. Ich frage mich wer Entscheidet solche Aktionen und ist da niemand der Einfluss nehmen kann selbst wenn man das ausprobieren will sollte man bis jetzt gemerkt haben das es nicht der Weg ist um User zu binden und auch nicht attraktiv ist.

Metapher?! Ich bin seit ein paar Tagen dabei, in mich zu gehen. Feile noch etwas an der Formulierung...
...oder gebe selbst auf... :-(

Aufgeben hatte ich mir auch schon überlegt aber vielleicht geht es ja nur bis Monatsende mit der club Geschichte
Ich kann Dich gut verstehen denn das der Steem an Attraktivität verliert zeigt auch der Kurs .

Ich bin immer noch der Meinung das vertrauensvolle Communitys unterstützt werden sollten damit hätte man Personal und diese dann beobachten wie gehen sie mit der delegation um .
Einen Brandbrief schreiben ja ,aber an welche Adresse Mr Sun ? Wo ist der überhaupt ich hasse Chefs die nicht zu Greifen sind.
VgA

  ·  last year (edited)
  ·  last year (edited)

Ok so gibts mehr Reichweite 👍 hoffe das es auch gelesen wird und die User nicht nur den nächsten Clubbeitrag im Kopf haben

VgA

  ·  last year (edited)

Warte mal bitte. Ich nehme meine Antwort nochmal raus, die wird - vielleicht - ein Post. Oder sie ist heute Abend wieder drin, will jetzt erstmal essen... ;-)

Alles OK ich muss jetzt eh mal weg
Bett machen für meine Gäste heute Nacht 🐄
VgA

Irgendwie stand ich gestern wohl auf dem Schlauch...🙈
Ich hab erst nach chriddis club-Post gecheckt, dass sich dein Post auf die Steemit-Führung bezog.

Eine gut gehende Firma kann nur mit zufriedenen Mitarbeitern und guter Führung funktionieren. Und das lässt sich auf viele Bereiche ausdehnen. Und Führung bedeutet auch eine klare Ansage.
Leider sehen viele Chefs ihre Führung nur als Status und nicht als Verantwortung... Dementsprechend werden leider oftmals solche Menschen Chef, die sich für geeignet halten, und nicht die, die die Qualitäten dazu tatsächlich haben.

  ·  last year (edited)

Hallo Moecki ! Erst will ich Dich mal herzlich willkommen heißen im #DU
Team 🤗 ❗️Sorry das ich das so spät schreibe aber jemanden willkommen heißen während man sich selbst mit POWER DOWN Gedanken beschäftigt passt nicht , aber sei gewiss das ich mich gefreut habe und Dich auch ein wenig beobachtet habe so aller was macht der.

Irgendwie stand ich gestern wohl auf dem Schlauch...🙈
Ich hab erst nach chriddis club-Post gecheckt, dass sich dein Post auf die Steemit-Führung bezog

Wenn ich das mit meinen Worten sage, wäre es zwar deutlich erkennbar aber meine/unsere Chefin @chriddi mag das nicht. Weis Du was sie noch nicht mag ? Wenn man sie verlinkt hihi 😜
In Deinem letzter Abschnitt steht ist die Wurzel des Übels ❗️
VgA

Erst will ich Dich mal herzlich willkommen heißen im #DU Team

Vielen Dank dafür 👍

aber sei gewiss das ich mich gefreut habe und Dich auch ein wenig beobachtet habe so aller was macht der.

Oha, das geht ja noch ;-) Ich bin ja schon froh, dass ich nicht irgendein Aufnahmeritual machen musste ;-)

Chefin chriddi

Womit wir wieder beim Thema wären... :-))
Allerdings gibt's an der Stelle nix zu meckern.

Allerdings gibt's an der Stelle nix zu meckern.

Das freut mich, dass du das so spontan raushauen kannst, obwohl es noch nie Gehaltserhöhungen - äh, überhaupt mal Gehalt - für keinen von uns gegeben hat... 😉

Stimmt! Die "Chefin" mag keine Mentions, wenn dadurch ihre Aufmerksamkeit auf Sinnfreies gelenkt wird. Wenn natürlich außerhalb ihrer Reichweite so schmeichelhaft über sie geredet wird, ist's ja nicht sinnfrei, sondern uuuunglaublich wichtig... 🤪

Du kannst meckern, so viel du willst. Unterdrücken, weil ich was nicht mag, wäre blöd. Ich bin schließlich eine gute "Chefin": Ich raunze an, wenn mir was nicht passt, aber dann ist auch gut. Wirklich nachtragend bin ich in den seltensten Fällen (und auch dann nur, wenn's persönlich wird) - hier auf dem Steem hat's erst einen "erwischt"... 😉

Der Fisch hat angebissen auf anderer Stelle wenns geht nimm in an der Hand und Zeige im einen besseren Weg das wäre für alle gut und auch besser für meinen Blutdruck❗️
Ich verlinke nur das wichtige vom wichtigen
So weiter LKW waschen zum sechsten mal diese Woche!
VgA😉

Du meinst den riesigen Fisch? Ja, das hat er und ich habe mich sehr um eine behutsame, aber klare Antwort samt Vorschlag bemüht. Hat aber noch nicht zurückgeschrieben...
Um einfach so die ihm vorgeschlagene "Umfrage" in der Community zu starten, fehlt mir ehrlich gesagt so ein bisschen die Energie. Scheint so, als würde das Thema nur die "älteren" User bewegen, welche nach und nach (still) ihre Konsequenzen ziehen oder eh nur noch sporadisch zu Besuch kommen. Nun denn...

LKW waschen zum sechsten mal diese Woche!

What?! Okay, ihr habt sechs LKW - ganz schöner Fuhrpark... 😂

Hallo chriddi ich sehe immer mehr Gier frisst Hirn auch in #DU ein club post nach dem anderen.
Die Gier ist das was mich abstößt an solchen Möchtegern Intelligenz Bolzen. Es ist nicht das nutzen des tags sondern die Gier ich power down

  ·  last year (edited)

Nein! So lässt du mich nicht schlafen gehen!
Wir sind doch am Arbeiten. Habe heute Abend einen langen Kommentar beim Gorilla gelassen.
Ich arbeite so sehr daran!
Natürlich ist die Gier am schlimmsten! Das war sie schon immer. Und je länger wir das Spielchen mit anschauen müssen, desto genauer wissen wir, wer in welche Schublade gehört. Und es macht immer weniger Spaß. Das ist aber nicht nur der Tag (dir ist schon aufgefallen, dass viele dem Account ungefragt Beneficaries geben?), es ist eher das gesamte Verhalten. Kein Umsehen in DU, eigener Post, Rest egal. Wenn‘s gut läuft, wird nochmal durchgevotet, das war’s. Ach, komm, das kennen wir seit Jahren. Ist halt jetzt ne Nummer härter…

Immer mehr Club-Posts? Nur!
Wir könnten natürlich auch eine neue Regel aufstellen - dann wüssten wir wirklich, woran wir sind… 😏

Warte bitte noch, ob der sc01 inhaltlich auf den Kommentar eingeht! Bitte.
Wenn es bleibt, wie es ist, ist eh bald Schicht im Schacht…

EDIT: Mach deinen Plan öffentlich… Wär dann der zweite Gründer-Mod… Vielleicht kann man dich viel besser verstehen als meine ewigen Spitzen zwischen den Zeilen (die jene, die es direkt betrifft, sowieso nicht lesen…).

Der Power Down ist der erste Schritt ich schau mir das die vier Wochen noch an aber ich erkenne keine Möglichkeit das ich was daran ändern könnte
Der steem hat mir noch immer Spaß gemacht mal mehr mal weniger aber momentan bekomme ich nur Blutdruck wenn ich an den steem denke
Bis morgen

  ·  last year (edited)

ich power down

Och nö! Jetzt wo du dich hast hinreißen lassen, mich zu begrüßen, willst du nun doch wech...?

Bis morgen bin müde wir schreiben noch

Du hast ein Upvote von mir bekommen, diese soll die Deutsche Community unterstützen. Wenn du mich unterstützten möchtest, dann sende mir eine Delegation. Egal wie klein die Unterstützung ist, Du hilfst damit der Community. DANKE!